Stutensee-Triathlon am 10.07.2016     


Stutensee… Mitten im Jahr. ENDLICH TRIATHLON. Also richtig. Weder Cross, noch Bahnenzählen geschweige denn ein Duathlon wie in Heilbronn.

500m spaß haben, 20 km radeln und 5km schwimmen standen auf dem Stundenplan.


Jaque, Jürgen und meine Wenigkeit standen an der Startlinie.

Ein Geprügel was (fast) niemandem gefallen hat und ein riesen Berg, bis wir an den Rädern waren. Dann ging der Spaß für die meisten erst richtig los. Für mich war er vorbei. Ich habe nur darauf gewartet dass ich, wie immer, von einem nach dem anderen eingecasht werde.


Dieses Jahr ohne Hochprofilräder und mit riesen Support vom beinahe gesamtem Team ging es auf die 20km die in 3 Runden aufgeteilt wurden. Das unmotivierenste war, dass man die schlechten Schwimmer runde für runde näher kamen.

Auf dem sehr flachen, windanfälligen Kurs, wurde dennoch sehr flott gefahren. Nur galt für einige das Windschattenverbot wohl nicht…


Auf der 2x2,9km Laufrunde, welche dann bei insgesamt 5km natürlich endet, wenn man der Ausschreibung glauben darf (ich hoffe dass dies mein Mathelehrer nicht liest)  hatte ich meinen schlechtesten 5km Lauf seit Jahren.

 

Dennoch muss man sagen dass die Atmosphäre und das Drumherum einen immer wieder einlädt hier zu starten.


23.    1.    AK30w    HERRMANN, Jaqueline    Team Sport Evolution Illingen    14:10    41:13    28:27    1:23:50
86.    15.  AK25m    SEISE, Ronny    Team Sport Evolution    10:30    38:46    26:51    1:16:05
180.  24.  AK40m    WIEDNER, Jürgen    Team Sport Evolution Illingen    12:46    42:50    33:27    1:29:02


1  


 

  


 





.